• Ποικιλίες
Cabernet franc

Eine rote, südwest-französische Rebsorte, die in Griechenland zum ersten Mal in der Sithonia-Region angebaut wurde. Heute findet man ihre Rebstöcke auch in der Peloponnes, in Attika, Böotien, im Epinus und Makedonien. Dort allerdings recht selten. Ende August ist die Cabernet Franc fertig zur Lese.
Wird sie zum richtigen Reifezeitpunkt gelesen, ergibt die Cabernet Franc Traube einen in Sachen Alkohol- und Säuregehalt ausgeglichenen Wein mit hervorragendem Aromenpotenzial, das sich während des Gärungsprozesses weiter entfaltet. Er hat eine sanftere Farbe als der Cabernet Sauvignon und weniger Tannine, was ihn schneller reifen lässt und früheren Konsum ermöglicht.
Cabernet Franc wird gemeinsam mit Limnio und Cabernet Sauvignon zur Herstellung von rotem “Côtes de Meliton” (g.U.) verwendet und findet sich außerdem in der Produktion bestimmter Landweine wieder.


[Text und Fotos aus dem Buch 'Wine-producing varieties of the Greek vineyard' by Haroula Spinthiropoulou - Olive Press Publications, 2000 (in Greek)]

Abonniere unseren Newsletter