• Ποικιλίες
Liatiko

Auch bekannt unter den Namen: Liatis und Mavroliatis
Eine rote Rebsorte, die in den Bezirken Heraklion, der Lassithi-Hochebene, Rethymno und Chania angebaut wird, sich aber auch sporadisch auf den südlichen Kykladen und auf Kefallonia findet. Sie ist eine früh reifende Rebsorte und in der zweiten Hälfte des August bereit zur Lese.
Liatiko-Rotweine sind trocken, aromatisch und äußerst kraftvoll, haben einen mittleren Säuregrad und einen schwachen Rotton. Es gibt aber auch wundervolle, süße Liatikos.
Dieser Wein wird zur Herstellung einiger Weine mit Herkunftsbezeichnung verwendet. So zum Beispiel den trockenen und den lieblichen “Siteia” (g.U.) sowie den lieblichen “Daphnes” (g.U.). Er wird auch, verschnitten mit anderen Rebsorten, in Landweinen eingesetzt.


[Text und Fotos aus dem Buch 'Wine-producing varieties of the Greek vineyard' by Haroula Spinthiropoulou - Olive Press Publications, 2000 (in Greek)]

Abonniere unseren Newsletter